Jetzt spielen

Gewinne bis zu

1 Mio.€ *

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

*Chance variabel. Einzelheiten vgl.
GENAU Teilnahmebedingungen

  • ZIEHUNG

  • Alle Angaben ohne Gewähr
  • Los-ID Hauptgewinn:
  • -
  • Landkreis/Stadt:
  • -
  • Nächste Ziehung:
  • -
  • Annahmeschluss:
  • -

Wildobst-Allee für Mensch und Tier

Wildobst-Allee für Mensch und Tier

In Neu-Isenburg verläuft ein Teil der Hessischen Apfelwein- und Streuobstwiesenroute, Regionalschleife Stadt und Kreis Offenbach.  Entlang des Triebweges, einem Teil der Route, soll eine Allee aus Wildobst-Bäumen angelegt werden. Vorgesehene  Arten sind: Holzapfel (Malus sylvestris) Gemeine Birne (Pyrus communis), Vogelkirsche (Prunus avium) ,  Traubenkirsche (Prunus padus), Walnuss (Juglans regia), Speierling (Sorbus domestica) und Eberesche (Sorbus domestica). Insgesamt besteht an der Strecke Platz für 20 Bäume. Die Pflanzung der Bäume wird professionell durch den Dienstleistungsbetrieb der Stadt durchgeführt (Verbesserung des Bodensubstrats, Sicherung der Bäume durch einen Dreibock), dem auch die weitere Pflege obliegt.

Kleine Info-Schilder sollen Auskunft über die Baumart, die Verwendung der Früchte und die Bedeutung für Tiere geben. 

Projektträger: Stadt Neu-Isenburg - Fachbereich Natur- und Umweltschutz

Zurück zur Übersicht