über386

geförderte Projekte

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

GENAU

DIE UMWELTLOTTERIE VON LOTTO HESSEN

Was macht GENAU

GENAU – Gemeinsam für Natur und Umwelt

Die Natur ist unser Lebensraum und unser Zuhause. Deshalb machen wir uns für die Umwelt stark. Von der Umweltlotterie GENAU – Gemeinsam für Natur und Umwelt – profitieren nicht nur einzelne Gewinner, sondern auch ganze Landkreise und viele kleine und große Umweltprojekte. 

Machen Sie mit und sichern Sie sich jeden Freitag die Chance auf bis zu 1 Mio. €!

Einfach Einsatz wählen, den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt Ihrer Wahl angeben und Sie sind in der Verlosung. Ihr Los wurde nicht gezogen? Sie können dennoch gewinnen, wenn Sie mit dem gleichen Landkreis bzw. der gleichen kreisfreien Stadt teilgenommen haben, wie der Hauptgewinner.

Zudem gewinnt jeden Freitag ein bestimmtes Umwelt- oder Naturschutzprojekt aus dem Gewinnerlandkreis 5.000 €. Haben Sie eben diesen Landkreis bzw. diese kreisfreie Stadt auf Ihrem Spielschein ausgewählt, stimmen Sie dafür ab, welches Projekt gewinnt!


Gewinner-Projekte

Nachhaltiger Steinkauz-Schutz im Main-Kinzig-Kreis

08.09.2023 Main-Kinzig-Kreis: Ziel des Projektes ist der nachhaltige Schutz des Steinkauzes durch Aufstellen von speziellen Steinkauzbrutröhren.

Umweltlotterie: Nachhaltiger Steinkauz-Schutz im Main-Kinzig-KreisAlle Gewinner-Projekte

Projektliste

Ihre Postleitzahl – Ihre Umweltprojekte

Die Umweltprojekte sind in ganz Hessen verteilt. Entdecken Sie alle aktuellen Projekte auf unserer Projektliste!

Zur Projektliste

Eigene Projekte einreichen

So einfach können Sie Ihr Projekt einreichen

Sie haben selbst eine Idee für ein Umwelt- oder Naturschutzprojekt und wollen für Ihr Projekt die Chance auf den Zusatzgewinn von 5.000 € nutzen? Dann können Sie hier Ihr Projekt einreichen!

Projekt einreichen

News

Was gibt´s Neues?

Alles rund um die Umweltlotterie GENAU kompakt auf einen Blick.
Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Gewinnerprojekten, Pressemitteilungen und vielem mehr.

Zu den News