Lotto GENAU Logo
Jetzt spielen

Was macht GENAU

GENAU – Gemeinsam für Natur und Umwelt

Die Natur ist unser Lebensraum und unser Zuhause. Deshalb machen wir uns für die Umwelt stark. Von der neuen Umweltlotterie GENAUGemeinsam für Natur und Umwelt – profitieren nicht nur einzelne Gewinner, sondern auch ganze Landkreise und viele kleine und große Umweltprojekte. Denn GENAU unterstützt mit den Erlösen Naturschutz- und Umweltprojekte bei uns in Hessen. Machen Sie mit und verfolgen Sie die spannenden Umweltprojekte hier in Ihrer Region.

GENAU ist gut. GENAU ist neu. GENAU – Dein Ding.

5.000 Euro Zusatzgewinn für die Umwelt – jede Woche!

Jede Woche fließen 5.000 Euro in ein Umweltprojekt aus dem Gewinner-Landkreis/der Stadt. Und das Beste daran: Die Gewinner der Gewinnklassen 1–3 dürfen darüber entscheiden, welches Projekt in ihrer Region unterstützt werden soll.

So funktioniert´s

Mitspielen ist ganz einfach – Playbutton klicken und Erklärvideo ansehen!

Für die Teilnahme benötigen Sie nur Ihre hessische Postleitzahl. Der zugehörige Landkreis/die zugehörige kreisfreie Stadt wird automatisch für Sie ermittelt. Schon mit 5 Euro sind Sie dabei und haben die Chance auf den Hauptgewinn von mindestens 10.000 Euro! Und je mehr Teilnehmer mitspielen, desto höher ist der Hauptgewinn. Spielscheine für die Umweltlotterie GENAU erhalten Sie in jeder hessischen LOTTO-Verkaufsstelle oder ganz einfach online.

Alle Infos zum Spiel

Garantierter Hauptgewinner und hohe Gewinnchancen!

Bei GENAU wird jede Woche ein Hauptgewinner unter allen Mitspielern nach dem Tombola-Prinzip ermittelt. Das gibt es bei keiner Zahlenlotterie! Und alle Spieler, die mit dem gleichen Landkreis teilgenommen haben wie der Hauptgewinner, gewinnen mit!

jetzt spielen

Klicken und mitmachen!

Annahmeschluss: freitags, 18:00 Uhr
Hinweis: Zur Spielteilnahme werden Sie auf www.lotto-hessen.de weitergeleitet. 

Gewinner-Projekte

Schutz der Wasseramsel

06.10.2017 Main-Kinzig-Kreis: Umsetzung verschiedener Schutzmaßnahmen sollen zur Stabilisierung des Wasseramsel-Bestandes führen.

Projekt Ansehen

Rehkitzrettung

29.09.2017 Rheingau-Taunus-Kreis: Um die Rehkitze vor der Mahd in den Wiesen zu finden und sie so vor dem Tod zu retten, wird ein weiterer Kopter mit Wärmebildkamera benötigt.

Projekt ansehen

Kreuzotterschutz im Spessart

22.09.2017 Main-Kinzig-Kreis: Schaffung eines besseren Lebensraumes für die vom Aussterben bedrohte Kreuzotter.

Projekt ansehen

Projektliste

Hier sehen Sie, welche Projekte in Ihrem Landkreis zur Auswahl stehen.

Jede Woche hat ein Umwelt- und Naturschutzprojekt im Gewinner-Landkreis die Chance auf einen Gewinn von 5.000 Euro.

Hier können Sie sehen, welche interessanten Projekte in Ihrer Region zur Auswahl stehen. Einfach in die Karte klicken und Ihren Landkreis oder Ihre kreisfreie Stadt auswählen!

Projektliste ansehen

Reichen Sie eigene Umweltprojekte ein!

Sie haben ein eigenes Umweltprojekt, das die Chance auf 5.000 Euro erhalten soll? Dann gleich unser Formular zur Projekteinreichung ausfüllen.

Umweltprojekt einreichen

Gewinnzahlen

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Spieler, die aus dem Gewinner-Landkreis/-der Stadt an der Ziehung teilgenommen haben, haben garantiert gewonnen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Gewinnzahlen und Quoten. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Gewinnzahlen und Quoten

Knapp daneben und doch gewonnen?

Sie haben nicht den richtigen Landkreis? Dann überprüfen Sie die Spielauftragsnummer Ihres Spielscheins. Denn es sind auch Gewinne außerhalb des gezogenen Landkreises möglich. Zur Gewinnprüfung geht's hier. Viel Glück!

Ziehung

Zahlreiche Gewinner jeden Freitag

Die Ziehung findet jeden Freitag um 18:15 Uhr in Wiesbaden statt. Der Hauptgewinner und der Gewinner-Landkreis werden dann im hr-fernsehen in der Sendung „alle wetter!“ ab 19:15 Uhr bekannt gegeben. Zudem werden die Umwelt- und Naturschutzprojekte von GENAU vorgestellt. Schauen Sie sich gleich die aktuellste Ziehung an! Sie haben eine Ziehung verpasst? Kein Problem – hier finden Sie alle GENAU-Ziehungen.

Informationen zur Ziehung

NEWs

Erfahren Sie, was es Neues gibt!

11.10.2017

Wasser für die Waldtiere

Das Abfallen des Grundwasserspiegels in Südhessens Wäldern macht neben Bäumen und Sträuchern vor allem den tierischen Bewohnern zu schaffen. Denn wo einst natürliche Tümpel als Nahrungsgewässer für Kröten, Vögel und Rotwild ganzjährig zur Verfügung standen, wird heute immer häufiger das Wasser knapp.

26.09.2017

GENAU macht Taunus zur Arche

Bis zum Jahr 2018 soll im Rheingau-Taunus-Kreis eine zertifizierte Arche-Region "Arche-Hof Region Taunus" entstehen. Die bislang teilnehmenden Arche-Höfe sind landwirtschaftliche Betriebe, die sich für die Zucht und den Erhalt alter Nutztierrassen einsetzen, die bäuerliche Kultur stützen und mit alten Rassen wie Rhönschafen, Pustertaler Kühen oder Thüringer Waldziegen Landschaftspflege betreiben.

21.09.2017

Neuer Wohnraum für die Schleiereule im Hochtaunus

Dem Schutz der Schleiereule im Hochtaunuskreis hat sich der Arbeitskreis Hochtaunus der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON) verschrieben. Denn die natürlichen Brut- und Nistmöglichkeiten für die Eule reichen längst nicht mehr aus. Ein Ausbau des Nistplatzangebotes durch spezielle Nistkästen ist schon lange das Ziel des Arbeitskreises.