über420

geförderte Projekte

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

Walderhalt und Förderung des Waldes in Rhein-Main unter den Auswirkungen des Klimawandels

Walderhalt und Förderung des Waldes in Rhein-Main unter den Auswirkungen des Klimawandels

Das Jahr 2023 war extrem heiß. Das, was die Wissenschaftler schon vor 40 Jahren vorausgesagt haben, tritt nun ein. Die Abfolge von extrem trockenen Jahren hintereinander bringt den heimischen Wald an die Existenzgrenze. Die Böden sind inzwischen so trocken, dass sich im durchwurzelbaren Bodengefüge kein pflanzenverfügbares Wasser mehr befindet. Der Förderverein zieht aus Versuchsflächen und Anbauversuchen mit klimaresistenten Baumarten der Vergangenheit die Informationen, die er benötigt, um damit wieder stabile Waldbestände mit einer hohen Biodiversität aufbauen zu können. Gleichzeitig wird größter Wert daraufgelegt, die Bodenfruchtbarkeit der Waldböden zu erhalten.

Projektträger: Förderverein Klimaschutz und Wald Rhein-Main e.V.

Zurück zur Übersicht