über408

geförderte Projekte

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

Multispeziesbeweidung für mehr Artenvielfalt - Gemeinsam zäunen in eine verantwortungsvolle Zukunft

Umweltlotterie: Multispeciesbeweidung
Umweltlotterie: Multispeciesbeweidung

Multispeziesbeweidung für mehr Artenvielfalt - Gemeinsam zäunen in eine verantwortungsvolle Zukunft

Aus Klimaschutzgründen ist es vorteilhaft, wenn die Mutter eines fleischliefernden Tieres gemolken wird. Tiere, die zu beidem geeignet sind, nennt man Zweinutzungstiere. Eine Ziege muss jedes Jahr Lämmer auf die Welt bringen, sonst gibt sie auf Dauer keine Milch. Das heißt, wer Milch und Käse essen will, hat auch die Jungtiere. Die sind dann quasi ein Nebenprodukt, ohne eigenen zusätzlichen Klima-Fußabdruck.
Damit wir unsere Tiere langfristig sicher unterbringen können, haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, alle Wiesen, die uns aus Verpachtung durch die Gemeinschaft der 5500 Mitglieder der BioBoden eG langfristig zur Verfügung stehen, fest einzuzäunen.

Projektträger: Seelbacher Ziegenkäserei

Zurück zur Übersicht