Jetzt spielen

Gewinne bis zu

1 Mio.€ *

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

*Chance variabel. Einzelheiten vgl.
GENAU Teilnahmebedingungen

  • ZIEHUNG

  • Alle Angaben ohne Gewähr
  • Los-ID Hauptgewinn:
  • -
  • Landkreis/Stadt:
  • -
  • Nächste Ziehung:
  • -
  • Annahmeschluss:
  • -

Beweglicher Viehunterstand für Beweidungsprojekt

Beweglicher Viehunterstand für Beweidungsprojekt

Die NABU Ortsgruppe Lahntal beabsichtigt für die Ganzjahresbeweidung eines geplanten Schutzgebietes die Anschaffung einer kleinen Gruppe "braunes Höhenvieh" Rindern. Hierzu ist ein beweglicher Viehunterstand erforderlich. Das umzäunte Gebiet hat in wesentlichen Bereichen den Charakter einer Feuchtwiese. Durch eine Renaturierung zweier Bäche und zusätzlich der Einleitung des Überlaufes eines vorgesehen Regenüberlaufbeckens soll die Vernässung dieses Gebietes weiter gefördert werden. Um die Samenbildung von Feuchtwiesenblumen  zu ermöglichen, gleichzeitig den Bruterfolg von Wiesenbrütern nicht zu gefährden, sollten entsprechnede Flächen nicht vor dem 15. Juli beweidet werden. Das bedeutet, dass durch flexible Freigabe oder Sperrung der Teilflächen  die Rinder  in freigegebene Wiesenareale geleitet werden müssen. Ein beweglicher Viehunterstand muss den Rindern "folgen". Das geplante Schutzgebiet soll am Ende ca. 20 ha umfassen.

Projektträger: NABU Ortsgruppe Lahntal

Zurück zur Übersicht