Jetzt spielen

Gewinne bis zu

1 Mio.€ *

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

*Chance variabel. Einzelheiten vgl.
GENAU Teilnahmebedingungen

  • ZIEHUNG

  • Alle Angaben ohne Gewähr
  • Los-ID Hauptgewinn:
  • -
  • Landkreis/Stadt:
  • -
  • Nächste Ziehung:
  • -
  • Annahmeschluss:
  • -

Alle Infos zum Spiel

Hier erhalten Sie alle Informationen zum Spielprinzip, zur Gewinnermittlung, zum Gewinnplan und zur neuen Zusatzziehung mit der Chance auf bis zu 1 Million Euro.

Spielanleitung

  1. Tragen Sie Ihre hessische Postleitzahl ein. Auf Ihrer Spielquittung wird automatisch der zugehörige Landkreis/die zugehörige kreisfreie Stadt für Sie vermerkt.
  2. Sollte Ihr Landkreis nicht automatisch angezeigt werden, haben Sie die Möglichkeit, diesen auszuwählen.
  3. Wählen Sie die Anzahl der Ziehungen aus, an denen Sie teilnehmen möchten (Laufzeit).
  4. Bestimmen Sie die Anzahl an Losen, mit denen Sie an der jeweiligen Ziehung teilnehmen möchten. Je mehr Lose, desto höher die Gewinnchance. Auch Mehrfachgewinne sind möglich!
  5. Im Feld „Spielen ab“ können Sie die Ziehung bestimmen, an der Ihr Spielschein teilnehmen soll. So können Sie bereits heute einen Schein abgeben, der jedoch erst in zwei Wochen an einer Ziehung teilnimmt. Der Startzeitraum kann max. 5 Wochen im Voraus gewählt werden.
  6. Sie halten die Unterstützung von Umwelt- und Naturschutzprojekten für eine tolle Idee? Dann spielen Sie doch einfach im ABO und seien Sie bei jeder Ziehung mit dabei. Sie können zwischen einem Wochen- und Monatsabo wählen.

NEU: Ab sofort können Sie GENAU mit neuen Einsatzhöhen spielen. Den neuen Vario-Spielschein mit Auswahlmöglichkeit der Einsatzhöhe finden Sie auf www.lotto-hessen.de.

Die Los-ID

Jedes Los erhält eine eindeutige fünfstellige Identifikationsnummer, die Los-ID. Sie wird automatisch generiert und auf die Spielquittung gedruckt. Die Los-ID ist zur Gewinnermittlung wichtig, denn hierdurch ist jedes Los eindeutig identifizierbar.

Gewinnermittlung

  • Unter allen Losen wird ein Hauptgewinner anhand der Los-ID nach dem Tombola-Prinzip ermittelt. Dieser gewinnt bei 5 Euro Einsatz mindestens 10.000 Euro.
  • Alle Mitspieler, die mit dem gleichen Landkreis/der gleichen kreisfreien Stadt wie der Hauptgewinner an der Ziehung teilgenommen haben, gewinnen mit. Auf sie warten zahlreiche Gewinne von 5 Euro bis 2.500 Euro.
  • Die Gewinne der Klassen 2–6 werden ebenfalls nach dem Tombola-Prinzip zufällig unter diesen Mitspielern verteilt.
  • Knapp daneben und doch gewonnen: Gibt es mehr Gewinne als Teilnehmer im Gewinner-Landkreis/der Gewinner-Stadt mitgespielt haben, werden die Gewinne der unteren Klassen auch per Zufall in anderen Landkreisen verlost.
  • Alle Gewinner der Klassen 1–3, die mit Kundenkarte oder online gespielt haben, können gemeinsam ein Umweltprojekt aus dem Gewinner-Landkreis/der kreisfreien Stadt auswählen, das durch die Lotterie mit 5.000 Euro finanziell unterstützt wird.

Ihr Spieleinsatz

Den Einsatz für ein Los pro Ziehung können Sie selbst bestimmen. Wählen Sie zwischen 5 Euro, 4,50 Euro, 4 Euro, 3,50 Euro, 3 Euro, 2,50 Euro, 2 Euro, 1,50 Euro oder 1 Euro Einsatz. Pro Online-Spielschein wird eine Bearbeitungsgebühr von 0,20 Euro fällig.

In der Verkaufsstelle staffeln sich die Bearbeitungsgebühren wie folgt:

Laufzeit eine Woche: 0,25 Euro
Laufzeit zwei Wochen: 0,50 Euro
Laufzeit ab drei Wochen: 1,00 Euro
Laufzeit 6 Monate: 2,00 Euro
Laufzeit 12 Monate; 3,00 Euro

Gewinnplan

  • 50 % der Spieleinsätze werden an die Spielteilnehmer ausgeschüttet. Von diesem Betrag fließen 40 % der Einsätze in die Gewinnklasse 1, je 10 % in die Gewinnklassen 2 bis 5 und 20 % in die Gewinnklasse 6.
  • In der Gewinnklasse 1 gibt es immer genau einen Gewinner, der bei 5 Euro Einsatz mindestens 10.000 Euro erhält. Die Chance auf den Hauptgewinn der GENAU Ziehung beträgt 1 zu Anzahl teilnehmender Lose.
  • In den Gewinnklassen 2 bis 6 gibt es feste Gewinnbeträge von 2.500 Euro bis 5 Euro. Spielteilnahmen mit anteiliger Einsatzhöhe erhalten den anteiligen Gewinnbetrag der zugelosten Gewinnklasse.
  • Je mehr Spielteilnehmer, desto höher der Hauptgewinn (ab 10.000 verkauften Losen) und desto mehr Gewinner in den folgenden Gewinnklassen.

Der Gewinnplan lautet wie folgt:

Beispiel:
  • Zum Beispiel werden von dem Spieleinsatz der Lotterie insgesamt 100.000 Euro an die Spielteilnehmer ausgeschüttet.
  • In der Gewinnklasse 1 gibt es davon 40 %, also 40.000 Euro zu gewinnen.
  • In der Gewinnklasse 2 werden 10 %, also 10.000 Euro bereit gestellt. Der feste Einzelgewinn beträgt 2.500 Euro. Daher gibt es vier Gewinner in dieser Gewinnklasse.
  • Die Verteilung der Gewinnklassen 3-6 funktioniert nach demselben Prinzip.

  • Werden z.B. 40.000 Lose gespielt, beträgt die Chance auf die 1. Gewinnklasse 1:40.000. Die Chance auf den Höchstgewinn pro Woche ist aufgrund der 5-stelligen Los-ID nie schlechter als 1:100.000.

Die Zusatzziehung

  • Über die Zusatzziehung kann der Hauptgewinner von GENAU zusätzlich zu seinem regulären Gewinn von mind. 10.000 Euro (bei 5 Euro Einsatz) 100.000 Euro oder sogar 1.000.000 Euro gewinnen.
  • Der Hauptgewinner der GENAU-Ziehung nimmt an der zusätzlichen Ziehung mit seiner Los-ID teil. Die Teilnahme erfolgt automatisch, ohne Mehreinsatz oder zusätzliche Auswahl auf dem Spielschein.
  • Bei der Zusatzziehung wird eine dreistellige Zahl gezogen. Diese wird mit der Los-ID des Hauptgewinners von hinten abgeglichen.
  • Stimmen die letzten beiden Ziffern der Los-ID mit den letzten beiden Ziffern der Zusatzzahl überein, gewinnt der Hauptgewinner zusätzlich 100.000 Euro. Stimmen die letzten drei Ziffern der Los-ID mit der Zusatzzahl überein, gewinnt der Hauptgewinner zusätzlich 1.000.000 Euro.
  • Gibt es keine Übereinstimmung der letzten Ziffern zwischen Los-ID und Zusatzzahl, erhält der Hauptgewinner regulär seinen Gewinn von mind. 10.000 Euro.

Die Chance auf den Höchstgewinn der GENAU Zusatzziehung für den Hauptgewinner von GENAU ist 1 zu 1.000. Nähere Einzelheiten in den GENAU Teilnahmebedingungen. Bei einer Teilnahme an der GENAU Ziehung mit einem geringeren Einsatz als 5 Euro, wird ein Gewinn der Zusatzziehung in der anteiligen Höhe ausgezahlt.

Zurück zur Startseite